Springe zum Hauptinhalt der Seite

Service

Startseite-News-Details

Blaues Wunder - Wie eingeschleppte Schädlinge Pflanzen bedrohen

Nachricht vom:

Unter diesem Titel widmet sich die neue Ausgabe des Magazins „forschungsfelder“ den Themen Pflanzengesundheit und invasive Arten.

Quelle: BMEL

Ob im globalen Handel oder im Urlaubsgepäck von Reisenden: In und auf Obst, Gemüse und Pflanzen reisen Insekten, Viren und Bakterien oft unbemerkt um die Welt. Das kann für Ökosysteme gefährlich werden – denn die Neuankömmlinge können viel Schaden anrichten.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wollen diese Schäden an Pflanzen verhindern – und damit auch die Nahrungsgrundlage der Menschheit bewahren. In der neuen Ausgabe des Magazins „forschungsfelder“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wird unter anderem den Fragen nachgegangen,

  • wie Fachleute die Tomate vor Viren schützen,
  • welche Quarantäneorganismen am Flughafen abgefangen werden und
  • wie zwei grundverschiedene Spürnasen die Fährte von Baumschädlingen aufnehmen.

Die Ausgabe ist auf der Forschungswebseite des BMEL zum Download verfügbar:

Zum Download

Quelle: BMEL-Forschungswebseite