Springe zum Hauptinhalt der Seite

Indikatoren/Forschung

Inlandsabsatz von Pflanzenschutzmittelwirkstoffen / Inlandsabsatz von beson-ders bedenklichen Wirkstoffen

Inlandsabsatz von Pflanzenschutzmittelwirkstoffen / Inlandsabsatz von besonders bedenklichen Wirkstoffen

Stand: 14.02.2020

Einleitung

Ziel des NAP ist es, mögliche Risiken und Auswirkungen für die menschliche Gesundheit und die Umwelt, die mit der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln verbunden sein können, weiter zu reduzieren. Zur Darstellung der Risikoentwicklung im Bereich Landwirtschaft wird u.a. der Indikator „Inlandsabsatz von Pflanzenschutzmittelwirkstoffen / Inlandsabsatz von besonders bedenklichen Wirkstoffen“ herangezogen. Der Indikator gibt die Gesamtmenge der in Deutschland abgesetzten Wirkstoffe an und speziell der Wirkstoffe, die in die Klasse „besonders bedenklich“ eingestuft sind.

Angestrebt wird die Senkung der Inlandsabgabe der als besonders bedenklich eingestuften Wirkstoffe mit dem Ziel der Risikominderung.

Beschreibung

Mithilfe des Indikators wird die Menge an Pflanzenschutzmitteln und Wirkstoffen, die pro Kalenderjahr in Deutschland in Verkehr gebracht wird, dargestellt. Die Daten werden nach Wirkstofffunktion z.B. Herbizide, Fungizide und nach chemischen Wirkstoffgruppen zusammengefasst. Pflanzenschutzmittel und Wirkstoffe, die im ökologischen Landbau einsetzbar sind, werden separat angegeben. Auf Grundlage des Indikators lassen sich Veränderungen beim Pflanzenschutzmitteleinsatz in Deutschland ableiten.

Aussage

Der Indikator kann bislang nicht dargestellt werden, da die Klassifizierung der besonders bedenklichen Wirkstoffe zunächst abgeschlossen werden muss. Es ist geplant, den Inlandsabsatz der Pflanzenschutzmittel als Gesamtmenge der in Deutschland abgesetzten Wirkstoffe und speziell der Wirkstoffe, die als besonders bedenklich eingestuft wurden, in Tonnen anzugeben.
Datengrundlage wird unter anderem der Jahresbericht „Absatz an Pflanzenschutzmitteln in der Bundesrepublik Deutschland“ des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) sein.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zum Inlandsabsatz von Pflanzenschutzmittel stehen auf der Webseite des BVL

Dort stehen die BVL Jahresberichte zu Inlandsabsatz und Ausfuhr von Pflanzenschutzmitteln zur Verfügung.